Posted: Mon, 10 Jul 2017 09:37:32 GMT

Das Land fördert eine neue Intensivstation der Regio Kliniken für Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen.

Ministerin Alheit übergibt einen Bescheid an die Geschäftsführerin der Regio Kliniken, Angela Bartels. Bescheidübergabe an die Regio Kliniken (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Ministerin Alheit (l.) bei der Bescheidübergabe an die Geschäftsführerin der Regio Kliniken, Angela Bartels. © Regio Kliniken

"Sowohl in der Erwachsenenpsychiatrie als auch in der Kinder- und Jugendpsychiatrie kommen die Patienten mit immer komplexeren und schwereren Erkrankungen zu uns", sagte die Geschäftsführerin der Regio Kliniken, Angela Bartels. Einer der Gründe dafür ist der Zuzug von Flüchtlingen. Denn viele der Menschen, die vor Krieg und Verfolgung aus ihrer Heimat geflohen sind, sind schwer traumatisiert und benötigen früher oder später akutpsychiatrische Hilfe. Darüber hinaus nimmt aber auch die Zahl von älteren Menschen mit schweren Demenz und Verwirrtheitszuständen zu.

"Zukunftssichere Modernisierung"

Auf dem Gelände der Regio Kliniken in Elmshorn entsteht darum eine neue Intensivstation für Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen. 2,6 Millionen Euro kostet der Neubau, das Land fördert das Vorhaben mit 1,725 Millionen Euro. Bei der Übergabe des Förderbescheides sagte Gesundheitsministerin Kristin Alheit: "Mit dem Bau der neuen psychiatrischen Intensivstation werden die Regio Kliniken zukunftssicher modernisiert: Die neue interdisziplinäre Intensiveinheit schafft stark verbesserte Bedingungen sowohl für die Erwachsenenpsychiatrie als auch für die Kinder- und Jugendpsychiatrie."

Bewusst gewählter Standort

Die Intensivstation soll in einem Neubau zwischen den Gebäuden der Erwachsenpsychiatrie und der Kinder- und Jugendpsychiatrie errichtet werden und zehn Behandlungsbetten vorhalten. Der Standort ist mit Bedacht gewählt, damit die Kinder- und Jugendpsychiatrie die Station bei Bedarf mitnutzen kann.

Fertigstellung für Ende 2018 geplant

Mit den Bauarbeiten für die Intensivstation soll im Herbst dieses Jahr begonnen werden. Die Fertigstellung ist für Ende 2018 geplant.

View More
  • 0 Comment(s)
Zufallscode
Bild neu laden
Gib den Zufallscode hier ein
TOP